Stimmstörungen

Stimmstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Stimmstörungen bei Kindern und Jugendlichen machen sich durch länger anhaltende Heiserkeit (ohne akuten Infekt) bemerkbar. Die Stimme ist wenig belastbar und kann manchmal ganz wegbleiben. Sie kann rau und gepresst oder kraftlos klingen und eventuell schwer verständlich sein. Es können funktionelle oder organische Ursachen zugrunde liegen.

Stimmstörungen

Bei bestehenden oder vermuteten Stimmstörungen sollte das Kind / Jugendliche einem HNO-Arzt oder Phoniater vorgestellt werden, der den Kehlkopf und das Hörvermögen untersucht und ggf. eine logopädische Verordnung ausstellt.

(Quelle: www.dbl-ev.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.