Sprachstörungen

Sprachstörungen bei Erwachsenen

Störungen der Sprache bei Erwachsenen können unterschiedliche Ursachen haben, wie z.B.  ein Schlaganfall, eine Hirnblutung, unfallbedingte Hirnverletzungen, Hirntumore oder entzündliche Erkrankungen des Gehirns.
Eine „Aphasie“ wirkt sich meist auf die unterschiedlichen sprachlichen Ebenen (Lautbildung, Wortbedeutung, Satzbau) und auf die verschiedenen Sprachverarbeitungskanäle (Sprechen, Sprache verstehen, Schreiben, Lesen) aus.

Welche Hilfen bietet die Logopädie an?

  • Beratung (auch für Angehörige)
  • Diagnostik / Befunderhebung
  • Vorschläge für ein weiteres Vorgehen
  • Logopädische Therapie (in der Regel Einzeltherapie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.